Donnerstag, 23. Oktober 2014

Gartencafé


Hallo ihr Lieben,

 wir sind seit 2 Tagen wieder im Lande. :-) Zurück von einem langen Wochenende an der Nordsee.  Einfach mal drei Tage lang Seeluft atmen, über den Deich laufen, den Schafen beim Grasen zuschauen und mit blanken Füßen todesmutig ins Watt gehen. Brrr...ganz schön kalt war das! Aber trotzdem herrlich!
So aufgetankt bin ich nun wieder startklar für den Weihnachtstrubel, der sich schon im Shöpchen eingestellt hat. Ein paar der neuen Artikel sind bereits vergriffen. Habe es erst gar nicht glauben können. :-) Finde es einfach super schön, wenn die Sachen gefallen.
Und so frisch erholt, lässt sich das Tempo locker bis Weihnachten durchhalten. ;-) 

Samstagmorgens ging es um 5 Uhr in der Früh los, um halb neun liefen wir bereits in Heide über den Markt und gönnten uns danach ein leckeres Frühstück, bevor wir Richtung Endstation "Nordsee" fuhren, wo wir bis Dienstagmorgen blieben.  Natürlich war auch ein Besuch in meinem absoluten Lieblingscafé drin! Wat mut, dat mut! Immer wenn wir "oben" an der Küste sind, schaue ich im Gartencafé in Süderdeich vorbei. Es ist jedesmal ein Erlebnis! Nicht nur wegen der weltbesten Kuchen, die von der Inhalberin selber gebacken werden, sondern auch wegen dem ganzen Drumherum. Ich liebe es dort umherzustreifen und mir die liebevollen dekorierten Details anzuschauen. Drinnen wie draußen gibt es viel zu sehen. Bei diesem Besuch habe ich mich ein wenig auf "draußen" konzentriert und für euch ein paar Schnappschüsse mit dem Handy gemacht. Die Kamera lag zu Hause... ;-)  Drinnen hatte ich euch ja vor gut einem Jahr gezeigt, leider ist der Post mit den anderen immer noch verschwunden... Aber zwei frühere Bilder habe ich eben schnell für euch rausgesucht, so bekommt ihr einen kleinen Eindruck.


Ein wunderschön herbstlich dekorierter Eingang erwartet einen, wenn man auf den Hof kommt. Überall stehen schöne alte Stücke herum, dazwischen liegen ein paar Kürbisse, dazu herrliche Blumen.
Die zwei Bilder von innen sind bei unserem ersten Besuch vor gut anderthalb Jahren entstanden.  Dieses Mal waren wir später dran und es war schon zu voll, um ein paar Bilder einzufangen. Aber es sieht noch genauso hell und luftig aus. 

Ein kleines Ründchen durch den Garten habe ich gedreht und einen kurzen Blick in die Scheune geworfen. Fündig geworden bin ich natürlich auch, was ich gekauft habe, zeige ich ein andermal...es ist nur eine Kleinigkeit und auch schon in der Küche untergebracht. :-)


Ist es nicht traumhaft dort!
Wer oben im Norden ist, sollte unbedingt mal im Gartencafé vorbeischauen.
Auf der Webseite könnt ihr noch mehr erfahren: Klick
Aber bringt auf jeden Fall Hunger mit, denn die Kuchenstücke sind nicht ohne und sooo köstlich!
Ich habe mir ein Stück Schokomoussekuchen mit Kirschen gegönnt...yummi! Leider fiel mir zu spät ein Fotos zu machen. Tja die Kuchengier Schlemmerlust war zu groß ;-)

Wieder zurück ist Suppenwoche angesagt...denn wir haben viele viele Kürbisse mitgebracht.
Dazu später mehr...

Bis bald,
alles Liebe
Yvonne


Mittwoch, 15. Oktober 2014

Lila im Herbst und Zwetschgen-Crumble



Hallo  ihr Lieben,
nun husche ich mal wieder kurz vorbei :-)
Noch ist die Zeit relativ knapp, da noch immer viel Weihnachtsware eintrifft. Heute habe ich wieder einiges fotografiert, ein Teil schöner als das andere. Bin schon voller Vorfreude auf die schöne Weihnachtszeit, meine liebste Dekozeit! :-)Aber augenblicklich genieße ich den Herbst in vollen Zügen mit seinen Leckereien und schönen Dekorationsmöglichkeiten. Noch ein paar Tage und dann schaffe ich auch wieder meine Blogründchen bei euch, ich weiß ja gar nicht wie ihr den Herbst verbringt. Wie schön es bei euch aussieht oder was ihr köstliches backt :-) Geht ja gar nicht. :-) 
Die heutigen Bilder sind schon vor ein paar Wochen entstanden. Es war die erste herbstliche Deko, nachdem die Sommersachen verstaut waren.



Einzug gehalten hatte die Herbstdeko bei uns damals mit Lila.  Mmh Lila der letzte Versuch? Ne, eher der Anfang vom Herbst. Ich hatte, beim durchkramen, meiner Schränke einen hübschen Stoff wiedergefunden und daraus eine kuschlige Decke genäht. Kissenbezüge und Decken liebe ich zu nähen, das geht so fix und schwuppdiwupp schon sind kleine  Nettigkeiten fertig, die viel Freude machen. Aus den Stoffresten nähe ich gerne  Servietten oder kleine Herzen. Nach dem "Stoff-Fund" kam dann eins zum anderen, wie so oft....
 Im Garten sind die zartrosa Beeren, die ihr vielleicht noch vom letzten Jahr kennt, wieder gewachsen, ich mag sie so gerne und hatte mir ein paar kleine Zweige abgeschnitten und im Wohnzimmer verteilt. Auch ein bisschen Heide war eingezogen, inzwischen steht sie draußen auf dem Gartentisch. Die ersten Kürbisse wurden gekauft, dieses Jahr gab es wunderschöne bei uns im Gartencenter, und zusammen mit den kleinen Lila Farbtupfern sah es sehr hübsch aus und war ein schöner leichter Übergang von "Sommer zum Herbst".



Von unseren lieben Nachbarn gab es Anfang September einen großen Eimer voller Zwetschgen. Sie verwöhnen uns immer mit dem köstlichsten Obst. So lieb!!! Im Sommer stand ich zum Ernten mit auf dem Kirschbaum...Ihr könnt euch denken, was passiert ist? Nein, ich bin nicht vom Kirschbaum gefallen. ;-) Aber man könnte sagen, es sind beim Ernten fast soviele Kirschen in den Eimern gelandet wie bei mir im Mund. ;-) Ich liebe Kirschen! Und Erdbeeren und Himbeeren und...ok fast alles an Obst :-)
Daher hätte ich mich fast mit dem Eimer voller Zwetschgen  auf dem Schoß  in einer Ecke verkrümmelt  und eine Zwetschge nach der anderen verputzen können. Aber bin ja nicht so...ich teile gerne. :-)  Und von daher gab es neben Zwetschgenmarmelade, -Kompott auch einen leckeren Crumble, bzw. zwei. :-) Yummi gut!  Mit ein wenig Vanillesoße noch köstlicher!


Zwetschgen-Crumble


Zutaten:
800g Zwetschgen
100g brauner Zucker
80g Mehl
80g Butter
80g zerbröselte Amarettini
1TL Zimt

Zwetschgen, putzen, mit ca. 100ml Wasser und 40g braunen Zucker erhitzen und ca. 10 Minuten köscheln lassen. 
In kleine Förmchen geben, hier kleine Mynte Rührschüsseln. Mehl, Zimt, restlichen Zucker und zerbröselte Amarettini mischen. Butter schmelzen und dazu geben. Alles gut vermischen, sodass kleine Streusel entstehen.
Backofen auf 180 Grad vorheizen. 
Streusel über den Zwetschgen verteilen und die Förmchen,  auf die zweite Schiene von unten, in den Backofen  stellen. Ca. 20 Minuten backen. 
Wer mag kann die Crumble mit Puderzucker bestreuen oder mit Vanillesoße servieren.
LECKER!


Das war es auch schon wieder...
Bis zum nächsten Mal, dann hoffentlich mit aktuelleren Bildern :-)

Wünsche euch einen schönen Abend!
Lots of Love
Yvonne


Kleine Rührschüsseln: hier
Holzspule: hier
 

Freitag, 10. Oktober 2014

Herbstfreuden



Heute habe ich mit Schreck festgestellt, dass der letzte Post schon wieder zwei Wochen her ist. Nicht das ich es schlimm finde. Aber mir war die Zeit nicht bewusst. Irgendwie rauscht sie gerade nur so an  mir vorbei, ohne das ich es merke. Hatten wir nicht gerade erst Mitte September??? 

Oft stelle ich fest, dass je länger meine "Listen" für den Tag sind, je kürzer scheinen die Tage zu sein. 
Einmal Luft holen, innehalten, sich mit einem leckeren Tee auf dem Sofa kuscheln und den draußen umherwirbelnden Blätter zuschauen war schon lange nicht mehr möglich.  Und genau deshalb nehme ich mir das für den Sonntag vor.  Die herbstliche Dekoration vielleicht ein wenig umändern, die neuen Stoffe verarbeiten zu hübschen Kissenbezügen - man hat ja noch  nicht genug ;-) - und den Kaminofen anzünden, ein schönes Buch lesen und einkuscheln in eine der herumliegenden Decken, die nur darauf warten benutzt zu werden.  So schaut meine Wunschvorstellung aus... 

Und die eure für das Wochenende?


Was ich immer hinbekomme, egal wie knapp die Zeit am Tag ist, ist neue Dekoration. :-)
Das flutscht einfach immer. Vielleicht weil ich es so liebe, die Räume immer mal wieder neu zu gestalten. Ok, das hört sich jetzt nach viel an...ist es aber meistens nicht. Meine weißen Möbel sind für mich wie eine weiße Leinwand, die hin und wieder neue Farbe brauchen, sodass ein neues Bild entsteht. Ich liebe Pastellfarben, vorallem im Frühjahr und Sommer, im Herbst wird es hier oft ein wenig rustikaler. Denn ich mag es mit Dingen, die ich draußen in der Natur finde zu dekorieren. Da bin ich wie ein Eichhörnchen am sammeln, was mir vor die Nase fällt. Kastanien, Zweige, kleine Zieräpfel oder diese Minihagebutten, die momentan auf dem kleinen weißen Tisch im Wohnzimmer stehen. Neben der rustikalen Laterne schauen sie so hübsch  aus. Auf dem Sofa liegen die neuen genähten Kissen in grün mit rot, natürlich mit Streublümchen, was sonst ;-)
Und im Körbchen davor nähert sich meine erste Häkeldecke der Vollendung. Hat ja nur schlappe anderthalb Jahre gedauert...und ich rede noch nicht davon, dass sie schon zusammengehäkelt ist. Sondern nur, dass ich ENDLICH fast alle Grannys gehäkelt habe. Soviel dazu ;-)


Hübsche neue Teelichter sind für heute Abend verteilt. Habe sie schon mal "Probe" angezündet. Muss ja schauen, ob sie gut aussehen, bevor unser Besuch eintrifft. Wie findet ihr sie? Ich habe, im Sommer auf der Messe, eine neue Marke für den Shop entdeckt und fleißig für den Herbst geordert. Der erste Schwung Ware ist eingetroffen und ist bereits hier im Shop zu finden. 


Lauter hübsche Sachen, die das Herz erfreuen.


Auch draußen ist es bei uns ein wenig herbstlich geworden. Die überdachte Ecke auf der Terrasse hat neue Deko bekommen. Muscheln, Treibholz und Co. sind für den nächsten Sommer im "Dekofundus" gebunkert worden und warten dort auf ihren nächsten Einsatz. Dekoriert ihr je nach Jahreszeit nur drinnen oder auch draußen? Und was nutzt ihr gerne? Dinge, die in der Natur zu finden sind? Manchen scheint das schon bekannt vorzukommen, hatte ich doch schon vor ein paar Tagen bei FB die Frage gestellt :-) Aber ich bin neugierig. :-) 


Ihr Lieben, bevor ich mich ins Wochenende verabschiede, schiebe ich euch noch ein kleines Bild unter ;-)
Nicht erschrecken...es weihnachtet.... ;-)
So sah es letztens hier aus, als ich die neue Weihnachtsware fotografiert habe.
Wer mag findet einen großen Schwung bereits im Shop. Sind ja nur noch 57 oder 58 Tage bis die Adventszeit beginnt. Seid ihr schon in Stimmung? 



Um die Adventszeit so richtig genießen zu können und alles "parat" zu haben, gibt es von heute bis Sonntag eine kleine Shopaktion: Versandkostenfrei bestellen innerhalb Deutschland ab einem Warenwert von 30,00 Euro.  Wer Lust auf stöbern hat: www.villakoenig.de

Macht es euch gemütlich...
ich suche mir schon mal ein Buch für Sonntag raus...

Alles Liebe
Yvonne



Bezugsquelle: Villa König
Laterne: hier
Fußschale: hier
Sternen-Teelichter: hier
Streichhölzer: hier
Zinkherz: hier
Kleine Fußschale: hier
Großes Holzschild: hier
roter Kerzenleuchter: hier
Weihnachtsanhänger: hier

Dienstag, 23. September 2014

In LOVE with Cath Kidston



Hallo ihr Lieben,

momentan versinke ich in Kisten über Kisten im Lager.
So zauberhafte Sachen sind eingetroffen. Bin total verliebt in die neue Cath Kidston Kollektion.
Ein Stück schöner als das andere. Die muss ich euch einfach zeigen, auch wenn ich gerade eigentlich kein freies "Minütchen" habe. ;-)
Aber was sein muss, muss sein, nicht wahr! ;-)

 Habt ihr Lust?


Macht sich doch gut in meiner Küche, oder?

Bin gespannt, was hier so rein zufällig bleiben wird. ;-)
Denn es passt alles wunderbar zu meinen Sächelchen. 

Was meint ihr?


Wie gefallen euch die Neuheiten?

Sodele nun bin ich aber auch schon wieder weg.

Bis ganz bald!

Alles Liebe
Yvonne

Wer stöbern mag, hier klicken: Villa König